Mit Uns Arbeiten

Wir sind immer auf der Suche nach ehrgeizigen, wachstumsorientierten Unternehmen, die verstehen, dass die Welt sich verändert, und die sich anpassen und aufblühen wollen

Mit Uns Arbeiten

Wir sind immer auf der Suche nach ehrgeizigen, wachstumsorientierten Unternehmen, die verstehen, dass die Welt sich verändert, und die sich anpassen und aufblühen wollen

Join Our Team

Are you a motivated individual, looking to challenge yourself and make a positive impact on the business world? Take a look at our vacancies.

Erfahren Sie in diesem Artikel, warum es entscheidend ist, den ROI Ihrer Akquisestrategie zu messen. Entdecken Sie die relevanten Metriken und lernen Sie anhand von Beispielen, wie Sie den ROI Ihrer Akquisestrategie berechnen können.

Die Entwicklung und Umsetzung einer effektiven Akquisestrategie ist unerlässlich, um neue Kunden zu gewinnen und Ihren Kundenstamm zu vergrößern.

Bei Huble arbeiten wir oft mit unseren Kunden zusammen, um ihre Kundengewinnungsstrategien zu optimieren. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Messung des ROI dieser Strategien. Indem sie die Effektivität ihrer Bemühungen verstehen, können sie fundierte Entscheidungen darüber treffen, wo sie ihre Ressourcen einsetzen und wie sie ihren Ansatz optimieren können.

Indem Sie den ROI Ihrer Kundengewinnungsstrategie messen, vermeiden Sie die Verschwendung von Ressourcen und entgangenen Einnahmen. Wenn Ihr Unternehmen beispielsweise erhebliche Ausgaben für Marketing- und Werbemaßnahmen hat, um potenzielle Kunden anzuziehen, ermöglicht Ihnen die Messung des ROI, festzustellen, welche Marketingkanäle tatsächlich rentabel sind.

Durch die Messung des ROI Ihrer Akquisestrategie können Sie gezielt mehr Geld dort investieren, wo Sie den größten Nutzen erzielen, und gleichzeitig vermeiden, Ressourcen in nicht funktionierende Kanäle zu verschwenden.

Wichtige Metriken für Ihre Kundenakquise

Effektive Kundengewinnungsstrategien sind von entscheidender Bedeutung für das Wachstum und den Erfolg jedes Unternehmens. Genauso wichtig ist jedoch die Messung der Wirksamkeit dieser Strategien, um den Return on Investment (ROI) zu verstehen.

Kennzahlen, auch bekannt als Key Performance Indicators (KPIs), ermöglichen es Unternehmen, die Effektivität ihrer Kundenakquisitionsstrategien zu messen.

Durch die Analyse dieser Kennzahlen können Unternehmen erkennen, welche Akquisitionsstrategien erfolgreich sind und welche verbessert werden müssen.

Im Folgenden sind einige der wichtigen Kennzahlen aufgeführt, die Unternehmen im Blick behalten sollten:

Customer Acquisition Cost (CAC)

CAC bezieht sich auf die Kosten, die bei der Gewinnung eines neuen Kunden anfallen. Dazu gehören alle Ausgaben für Marketing, Vertrieb und Werbung, die direkt mit der Gewinnung von Neukunden verbunden sind.

Bei der Berechnung der CAC werden die Gesamtkosten für die Kundengewinnung durch die Anzahl der in einem bestimmten Zeitraum gewonnenen Neukunden geteilt. Wenn ein Unternehmen beispielsweise 100.000€ für Werbung ausgibt und 1.000 neue Kunden gewinnt, beträgt der CAC 100€.

Die Messung der CAC ist von entscheidender Bedeutung, da sie Unternehmen hilft, die Rentabilität ihrer Kundengewinnungsstrategien zu ermitteln. Dadurch können Unternehmen feststellen, welche Kanäle bei der Gewinnung neuer Kunden am effektivsten sind und ihr Marketing Budget entsprechend optimieren. 

Ein hoher CAC-Wert kann darauf hinweisen, dass ein Unternehmen zu viel Geld für die Kundenakquise ausgibt, während ein niedriger CAC-Wert darauf hindeuten kann, dass das Unternehmen nicht genug in Marketing und Vertrieb investiert.

Um festzustellen, ob Ihr CAC hoch oder niedrig ist, vergleichen Sie ihn mit Branchen-Benchmarks und historischen Daten. Außerdem müssen Sie die Quellen Ihrer Kundenakquise analysieren, um festzustellen, welche Kanäle die höchsten Akquisitionskosten verursachen.

Um die CAC zu optimieren, können sich Unternehmen auf die Verbesserung der Zielgruppenansprache, des Messaging und der Marketingkanäle konzentrieren. 

Customer Lifetime Value (CLTV)

Der CLTV ist der Betrag, den ein Kunde im Laufe seines Lebens bei einem Unternehmen ausgeben wird. Customer Lifetime Value ist eine wichtige Kennzahl, um den langfristigen Wert eines Kunden zu verstehen und um zu bestimmen, wie viel ein Unternehmen in die Gewinnung neuer Kunden investieren sollte.

Um den CLTV zu berechnen, müssen Sie den durchschnittlichen Wert der Käufe eines Kunden, die Häufigkeit der Käufe und die Zeitspanne, in der der Kunde voraussichtlich weiterhin bei dem Unternehmen kaufen wird, kennen. 

Die Formel für den CLTV lautet:

CLTV = Average Purchase Value x Purchase Frequency x Customer Lifespan

Sobald Sie den CLTV berechnet haben, können Sie damit bestimmen, wie viel Geld Sie in die Kundenakquise investieren müssen. Ist der CLTV hoch, kann es sich lohnen, mehr in die Kundenakquise zu investieren, um neue Kunden zu gewinnen, während es bei einem niedrigen CLTV vielleicht besser ist, sich auf die Kundenbindung zu konzentrieren.

Es gibt mehrere Strategien zur Optimierung des CLTV, darunter:

  • Erhöhung des durchschnittlichen Kaufwerts durch Upsell- und Cross-Sell-Angebote.
  • Erhöhung der Kaufhäufigkeit durch das Angebot von Treueprogrammen und Anreizen.
  • Erhöhung der Kundenlebensdauer durch Verbesserung des Kundendienstes und Angebot personalisierter Erlebnisse.

Durch die Optimierung des CLTV können Sie Ihren Umsatz und Ihre Rentabilität steigern und gleichzeitig die Kundenzufriedenheit und Kundentreue verbessern.

Abwanderungsrate (Churn rate)

Die Abwanderungsrate ist eine wichtige Kennzahl, die die Rate der Kunden misst, die sich in einem bestimmten Zeitraum von einem Unternehmen abwenden.

Stellen Sie sich einen Eimer mit einem großen Loch vor. So wie er schneller Wasser verliert, als er gefüllt werden kann, verliert ein Unternehmen mit einer hohen Abwanderungsrate schneller Kunden, als es neue akquirieren kann. 

Das kann für das langfristige Wachstum und den Erfolg des Unternehmens problematisch sein, da es darauf hindeutet, dass ein Grund für die Abwanderung von Kunden vorliegen könnte. Durch die Messung und Verringerung der Abwanderungsrate können Unternehmen die Lecks in ihrem Kundenstamm stopfen und daran arbeiten, im Laufe der Zeit mehr Kunden zu halten.

Um die Abwanderungsrate zu berechnen, teilen Sie die Anzahl der in einem bestimmten Zeitraum verlorenen Kunden durch die Anzahl der Kunden zu Beginn desselben Zeitraums. Wenn ein Unternehmen beispielsweise mit 500 Kunden gestartet ist und im Laufe eines Monats 50 Kunden verloren hat, liegt die Abwanderungsrate bei 10%.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Abwanderungsrate zu optimieren, z. B. durch die Identifizierung und Behebung von Problemen, die die Abwanderung von Kunden verursachen, wie die Verbesserung der Produktqualität, die Verringerung von Reibungsverlusten im Kaufprozess oder die Behebung von Kundenbeschwerden.

Wenn ein Abonnement besteht, können Sie beispielsweise Kunden, bei denen die Gefahr einer Abwanderung besteht, Rabatte oder eine verlängerte kostenlose Testphase anbieten. Dadurch erhalten die Kunden einen Anreiz, den Dienst weiterhin zu nutzen und ihren Customer Lifetime Value zu erhöhen.

Durch die Optimierung der Abwanderungsrate können Unternehmen bestehende Kunden an sich binden und die Kosten für die Gewinnung neuer Kunden senken - die fünf- bis 25-mal so hoch sind wie die Kosten für die Bindung bestehender Kunden - und so langfristig den Umsatz steigern. 

Other Acquisition Metrics

Neben CAC, CLTV und der Abwanderungsrate gibt es weitere relevante Metriken, die bei der Messung der Effektivität von Akquisestrategien zu berücksichtigen sind. Hier sind einige der wichtigsten:

  • Bestellhäufigkeit: Diese Kennzahl misst, wie oft ein Kunde bei Ihrem Unternehmen einen Kauf tätigt. Je höher die Bestellhäufigkeit ist, desto loyaler ist der Kunde wahrscheinlich. Um diese Kennzahl zu optimieren, können Unternehmen Treueprogramme oder Anreize für Wiederholungskäufe anbieten.

  • Conversion Rate: Diese Kennzahl misst den Prozentsatz der Website-Besucher, die eine gewünschte Aktion ausführen, z. B. einen Kauf tätigen oder ein Formular ausfüllen. Um diese Kennzahl zu optimieren, können Unternehmen das Design ihrer Website und die Benutzerfreundlichkeit verbessern, zum Beispiel mithilfe einer Customer Journey Map, überzeugende Handlungsaufforderungen anbieten und die richtige Zielgruppe ansprechen.

  • Durchschnittlicher Bestellwert: Diese Kennzahl misst den durchschnittlichen Wert jeder Kundentransaktion. Um diese Kennzahl zu optimieren, können Unternehmen Upsells oder Cross-Sells während des Bestellvorgangs anbieten und Werbeaktionen entwickeln, die die Kunden dazu anregen, mehr Geld auszugeben.

  • Traffic-Empfehlungsquelle: Mit dieser Kennzahl wird ermittelt, woher neue Kunden kommen, z. B. über Suchmaschinen, Social-Media-Plattformen oder Empfehlungen von anderen Kunden. Um diese Kennzahl zu optimieren, können Unternehmen mehr Ressourcen in die Kanäle investieren, die die meisten Neukunden anziehen.

  • Marketinganteil am CAC: Diese Kennzahl misst den Prozentsatz des CAC, der für Marketingmaßnahmen ausgegeben wird. Um diese Kennzahl zu optimieren, können Unternehmen die Marketingkosten senken, indem sie die Zielgruppenansprache und die Effizienz verbessern oder die Zahl der durch Mundpropaganda oder andere kostengünstige Kanäle gewonnenen Kunden erhöhen.

  • Loyalitätsrate: Diese Kennzahl misst den Prozentsatz der Kunden, die Ihrem Unternehmen über einen bestimmten Zeitraum treu bleiben. Sie ähnelt der Abwanderungsrate, da beide Kennzahlen zum Verständnis des Kundenverhaltens dienen, aber während die Treuequote die Kundenbindung misst, misst die Abwanderungsrate die Kundenabwanderung. Um diese Kennzahl zu optimieren, können Unternehmen ihren Kundenservice verbessern, personalisierte Erfahrungen anbieten und Anreize für Wiederholungskäufe schaffen.

  • Rate der Warenkorbabbrüche: Diese Kennzahl misst den Prozentsatz der Kunden, die Artikel in ihren Einkaufswagen legen, den Kauf aber nicht abschließen. Um diese Kennzahl zu optimieren, können Unternehmen den Checkout-Prozess verbessern, Rabatte oder Anreize für den Abschluss des Kaufs anbieten und mit E-Mails zu abgebrochenen Einkäufen nachfassen.

Durch die Verfolgung und Optimierung dieser Kennzahlen erhalten Sie ein tieferes Verständnis für Ihre Kundenakquise und können datengestützte Entscheidungen treffen, um Ihren ROI zu verbessern.

Effiziente ROI-Berechnung für Ihre Kundenakquise

Um den ROI einer Akquisestrategie zu messen, müssen Sie die finanziellen Auswirkungen Ihrer Kundenakquise ermitteln.

Dazu berechnen Sie die Gesamteinnahmen, die von den durch Ihre Marketing- und Werbemaßnahmen gewonnenen Kunden erzielt werden, und vergleichen sie mit den Kosten dieser Maßnahmen.

So berechnen Sie Ihren ROI:

  1. Bestimmen Sie die CAC und den CLTV.
  2. Multiplizieren Sie die Anzahl der gewonnenen Kunden mit dem CLTV.
  3. Ziehen Sie die CAC von den durch die akquirierten Kunden generierten Einnahmen ab und teilen Sie das Ergebnis durch die CAC. Multiplizieren Sie dann mit 100, um einen Prozentsatz zu erhalten.

Beträgt der von den akquirierten Kunden generierte Umsatz beispielsweise 500.000€ und die Gesamtkosten der Akquisition 200.000€, wird der ROI wie folgt berechnet:

ROI = ((Umsatz - Kosten)/Kosten) x 100

ROI = ((£500.000 - £200.000)/£200.000) x 100

ROI = 150%

Das bedeutet, dass das Unternehmen für jedes Pfund, das für die Kundenakquise ausgegeben wurde, 1,50 Euro an Einnahmen erzielt hat.

Optimieren Sie Ihre Akquisestrategie

In der heutigen wettbewerbsintensiven Geschäftswelt ist eine effektive Kundengewinnungsstrategie von entscheidender Bedeutung für nachhaltiges Wachstum und Erfolg. Es reicht jedoch nicht aus, lediglich eine Strategie zu haben. Um sicherzustellen, dass Ihre Strategie tatsächlich wirksam ist, ist es unerlässlich, den ROI mithilfe relevanter Kennzahlen zu messen.

Durch die gezielte Erfassung verschiedener Metriken können Sie Bereiche mit Verbesserungspotenzial identifizieren und fundierte Entscheidungen treffen, um Ihre Akquisestrategie zu optimieren.

Mit unserer umfangreichen Vertriebsberatung hat Huble bereits zahlreichen Unternehmen geholfen, den ROI ihrer Kundenakquise zu optimieren. Wenn auch Sie erfahren möchten, wie wir Ihre Firma dabei unterstützen können, sprechen Sie noch heute mit unserem Team.

Zusammenhängende Posts

Nutzerakzeptanz in HubSpot: Leitfaden zur Steigerung der CRM-Akzeptanz

In diesem umfassenden Leitfaden werden wir Strategien, Best Practices und Tools zur Förderung der

CRM-Sicherheit: Erweiterte Maßnahmen, die HubSpot-User kennen sollten

Lernen Sie die grundlegenden Sicherheitsmaßnahmen kennen, die die Basis für die CRM-Sicherheit

6 Strategien zur Optimierung der Lead-Reaktionszeit in HubSpot

Erfahren Sie mehr über die Bedeutung einer schnellen Lead-Reaktion, und welche Strategien Sie

Die neuen Preise von HubSpot: Alles, was Sie wissen müssen {März 2024}

In diesem Artikel befassen wir uns mit dem neuen Preismodell von HubSpot, analysieren die