11.10.2023

SEO & Paid Media

Google Ads Quality Score: Die Bedeutung von Landing Page-Optimierung

11 min read

Kostas

Optimise landing pages to boost your Google Ads Quality Score

In der Welt der digitalen Werbung, in der jeder Klick zählt, ist der Google Ads Quality Score Ihre Geheimwaffe.

Es ist eine entscheidende Kennzahl, die über den Erfolg Ihrer Google Ads-Kampagnen entscheiden kann. Aber was genau ist der Google Ads Quality Score und wie können Sie ihn verbessern?

In diesem umfassenden Guide befassen wir uns mit den Feinheiten des Google Ads Quality Score und decken die Strategien auf, mit denen Sie ihn nicht nur verbessern, sondern auch bessere Ergebnisse für Ihr Unternehmen erzielen können. 

Wir werden uns auf ein Schlüsselelement konzentrieren, das oft übersehen wird: "Landing Page Experience".

Was ist der Google Ads Quality Score?

Bevor wir auf die Besonderheiten der Landing Page eingehen, sollten wir zunächst verstehen, was der Google Ads Quality Score ist und warum er wichtig ist.

Der Google Ads Quality Score ist eine von Google verwendete Metrik zur Messung der Qualität und Relevanz Ihrer Anzeigen, Keywords und Landing Pages. 

Es handelt sich um eine Zahl zwischen 1 und 10, wobei 10 die höchstmögliche Punktzahl darstellt. Ihre Qualitätsbewertung spielt eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung der Platzierung Ihrer Anzeigen und der Höhe Ihrer Klickpreise.

Eine hohe Qualitätsbewertung bedeutet, dass Ihre Anzeigen für die Nutzer relevanter und nützlicher sind, was zu einem Vorteil bei der Anzeigenauktion führen kann. In der Praxis bedeutet eine bessere Qualitätsbewertung oft, dass Sie mit einem niedrigeren Gebot die gleiche Anzeigenplatzierung erreichen können. 

Das kann wiederum zu einem niedrigeren CPC und/oder besseren Anzeigenpositionen führen. Ein niedriger Quality Score hingegen kann zu höheren CPCs und schlechteren Anzeigenpositionen führen, so dass es unbedingt notwendig ist, ihn zu optimieren, um maximalen Nutzen zu erzielen.

How Quality Score Impacts Cost Per Click

Bildquelle: Wordstream.com

Wie wirkt sich die Erfahrung der Landing Page auf den Quality Score aus?

Nachdem wir nun die Bedeutung des Quality Scores festgestellt haben, wollen wir nun untersuchen, wie sich die Landing Page Experience auf den Quality Score auswirkt.

Die Landing Page Experience umfasst das gesamte Nutzererlebnis, wenn jemand auf Ihre Anzeige klickt und auf Ihrer Website landet.

Zu einer positiven Landing Page-Erfahrung gehören:

  • Relevanz: Der Inhalt der Landing Page stimmt genau mit der Anzeige und der Absicht des Nutzers überein.
  • Klarheit: Die Seite bietet klare Informationen zur Anfrage des Nutzers und leitet den Nutzer eindeutig zu der von uns gewünschten Aktion an.
  • Transparenz: Die Landing Page ist vertrauenswürdig, mit leicht zugänglichen Kontaktinformationen und Datenschutzrichtlinien.
  • Navigation: Die Nutzer können sich dank eines intuitiven Layouts leicht auf der Seite zurechtfinden.

Diese Faktoren tragen gemeinsam zu einer positiven Landing Page-Erfahrung bei, was wiederum Ihren Quality Score verbessert.

Verwendung von Ziel-Keywords auf Landing Pages

Einer der wichtigsten Faktoren zur Verbesserung Ihrer Qualitätsbewertung ist die Sicherstellung, dass Ihre Landing Pages eng mit Ihren Ziel-Keywords übereinstimmen. 

Google legt großen Wert auf die Keyword-Relevanz zwischen Ihren Anzeigen und Landing Pages. Je relevanter Ihre Landing Page für die Keywords in Ihrer Anzeigengruppe ist, desto höher ist wahrscheinlich auch Ihr Quality Score.

Pro-Tipp: Wenn Ihre Ziel-Keywords nicht eng miteinander verbunden sind, sollten Sie mehrere Landing Pages erstellen, die jeweils auf eine bestimmte Gruppe von Keywords zugeschnitten sind. So können Sie die Ausrichtung und Relevanz verbessern und letztlich Ihren Quality Score steigern.

Effektivität der Landing Pages bei der Zielerreichung

Bei dem Quality Score geht es nicht nur um Keywords, sondern auch um das Nutzererlebnis und die Effektivität Ihrer Landing Page bei der Erreichung des angestrebten Ziels.

Wenn Ihr Ziel die Generierung von Leads oder eine andere Art von Konversion ist, achtet Google darauf, wie gut Ihre Landing Page in dieser Hinsicht abschneidet.

Es ist wichtig zu wissen, dass Verbesserungen in diesem Bereich nicht unbedingt sofort zu Ergebnissen führen. Google muss Daten sammeln, um die Wirksamkeit Ihrer Landing Pages im Laufe der Zeit zu bewerten. 

Dieser geduldige Ansatz kann sich jedoch in Form einer verbesserten Qualitätsbewertung und einer besseren Kampagnenleistung auszahlen.

Die Bedeutung der Ladegeschwindigkeit von Landing Pages

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Landing Page-Erfahrung ist die Ladegeschwindigkeit Ihrer Landing Pages. Google hat erkannt, dass die Nutzer schnell ladende Seiten schätzen, und berücksichtigt dies bei der Berechnung Ihres Quality Scores.

Langsam ladende Seiten führen nicht nur zu einer schlechten Nutzererfahrung, sondern auch zu höheren Absprungraten, was sich negativ auf Ihre Anzeigenkampagnen auswirken kann. 

Um einen guten Quality Score zu erhalten, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Landing Pages auf allen Geräten schnell geladen werden.

Die Optimierung Ihrer Landing Pages für Geschwindigkeit ist nicht nur ein Qualitätsfaktor, sondern auch ein nutzerorientierter Ansatz, der zu besseren Conversion Rates und zum allgemeinen Erfolg Ihrer Kampagne führen kann.

Verwendet Google Ads noch den Quality Score?

Angesichts der sich wandelnden digitalen Werbelandschaft stellt sich natürlich die Frage, ob Google Ads immer noch auf die Qualitätsbewertung als entscheidenden Faktor bei Anzeigenauktionen setzt. 

Die kurze Antwort lautet: Ja.

Bestätigung, dass Google Ads weiterhin auf den Quality Score setzt

Google Ads verwendet den Quality Score weiterhin als entscheidenden Faktor bei Anzeigenauktionen. Er spielt eine entscheidende Rolle bei der Berechnung des Anzeigenrangs, der die Position der Anzeige auf der Suchergebnisseite und die Höhe der Vergütung pro Klick bestimmt.

Im Folgenden finden Sie einen kurzen Überblick darüber, wie der Quality Score in den Prozess der Anzeigenauktion eingebunden ist:

  1. Anzeigenauktion: Wenn ein Nutzer eine Suchanfrage startet, führt Google eine Anzeigenauktion durch, um zu bestimmen, welche Anzeigen in welcher Reihenfolge erscheinen dürfen.
  2. Berechnung des Anzeigenrangs: Der Anzeigenrang wird anhand mehrerer Faktoren berechnet, darunter die Gebotshöhe, die Anzeigenqualität und die erwarteten Auswirkungen von Anzeigenerweiterungen und -formaten. Die Qualitätsbewertung ist eine wichtige Komponente der Anzeigenqualität.
  3. Platzierung und CPC: Auf der Grundlage des Anzeigenrangs bestimmt Google die Platzierung der Anzeige auf der Suchergebnisseite und die Kosten pro Klick (CPC), die Sie zahlen, wenn Ihre Anzeige angeklickt wird.

Im Wesentlichen kann eine höhere Qualitätsbewertung Ihrer Anzeige zu einer besseren Platzierung und potenziell niedrigeren CPCs verhelfen, was Ihnen einen Wettbewerbsvorteil bei der Anzeigenauktion verschafft.

Was ist eine guter Google Quality Score?

Nachdem wir uns mit den Feinheiten der Google Ads Quality Score befasst haben, fragen Sie sich vielleicht: "Was genau macht eine gute Quality Score aus?" 

Das Verständnis der Google Ads-Benchmarks für einen guten Qualitätswert ist entscheidend für die Bewertung der Effektivität Ihrer Anzeigenkampagnen.

Definition eines guten Quality Score-Bereichs

Im Allgemeinen wird ein Qualitätswert von 7 oder höher als gut angesehen. Werte in diesem Bereich zeigen an, dass Ihre Anzeigen sehr relevant sind und ein positives Nutzererlebnis bieten.

Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass der Wettbewerb bei den Keywords, auf die Sie abzielen, einen Einfluss darauf haben kann, was eine "gute" Bewertung ist. 

Bei stark umkämpften Keywords kann die durchschnittliche Qualitätsbewertung niedriger sein, so dass es schwieriger ist, eine Bewertung von 7 oder höher zu erreichen.

Vorteile eines hohen Quality Scores

Das Erreichen einer hohen Quality Score ist nicht nur eine eitle Metrik, sondern bietet greifbare Vorteile für Ihre Google Ads-Kampagnen:

  1. Niedrigere CPCs: Anzeigen mit einer hohen Qualitätsbewertung haben oft niedrigere Kosten pro Klick. Das bedeutet, dass Sie mit geringeren Werbeausgaben die gleichen Ergebnisse erzielen können.
  2. Bessere Anzeigenpositionen: Höhere Qualitätsbewertungen können zu besseren Anzeigenplatzierungen führen, die die Sichtbarkeit und die Klickrate erhöhen.
  3. Verbesserter ROI: Niedrigere CPCs und bessere Anzeigenpositionen führen zu einer besseren Kapitalrendite (ROI) für Ihre Werbeausgaben.
  4. Wettbewerbsvorteil: Ein hoher Quality Score kann Ihnen helfen, Ihre Konkurrenten auch mit niedrigeren Geboten zu übertreffen.
  5. Verbessertes Nutzererlebnis: Eine Konzentration auf die Verbesserung des Quality Score führt zu besseren Anzeigen und Landing Pages für die Nutzer, was die Conversion Rates steigern kann.

Wie oft berechnet Google den Quality Score?

Für Werbetreibende, die ihre Kampagnen verbessern möchten, ist es wichtig, die Häufigkeit der Aktualisierungen des Quality Scores zu verstehen. Wie oft berechnet Google also die Qualitätsbewertung?

Erläuterung der Häufigkeit der Aktualisierungen des Quality Scores

Google berechnet den Quality Scores für jedes Ihrer Keywords jedes Mal, wenn diese eine Anzeigenauktion auslösen. 

Das bedeutet, dass die Qualitätsbewertung für Ihre Keywords jedes Mal bewertet wird, wenn jemand eine relevante Suche durchführt und Ihre Anzeige an der Auktion teilnimmt.

Ihr Quality Score ist also dynamisch und kann sich mit jeder Suchanfrage ändern. Durch diese Echtzeitbewertung wird sichergestellt, dass den Nutzern die relevantesten und hochwertigsten Anzeigen angezeigt werden.

Die Bedeutung einer kontinuierlichen Optimierung

Der dynamische Charakter des Quality Score unterstreicht die Bedeutung einer kontinuierlichen Optimierung. Hier sind einige wichtige Erkenntnisse:

  • Regelmäßige Überprüfung: Überprüfen Sie Ihre Anzeigenkampagnen und Landing Pages regelmäßig, um sicherzustellen, dass sie für Ihre Zielkeywords und die Absicht der Nutzer relevant bleiben.
  • Keyword-Strategie: Nehmen Sie bei Bedarf Anpassungen an Ihrer Keyword-Strategie vor. Wenn Sie niedrige Quality Scores für bestimmte Keywords feststellen, sollten Sie diese verfeinern oder pausieren.
  • Landing Page-Optimierungen: Verbessern Sie kontinuierlich Ihre Landing Pages, um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Kümmern Sie sich um Probleme, die zu einem niedrigen Quality Score führen können, z. B. langsame Ladezeiten oder irrelevante Inhalte, und setzen Sie bewährte Verfahren für Landing Pages ein.
  • Anzeigen-Tests: Führen Sie A/B-Tests von Anzeigentexten und Landing Pages durch, um herauszufinden, welche Botschaften bei Ihrer Zielgruppe am besten ankommen und zu höheren CTRs und Conversion Rates führen.

Durch kontinuierliche Optimierung können Sie nicht nur einen hohen Quality Score aufrechterhalten, sondern sich auch effektiv an die sich verändernde Marktdynamik und das Nutzerverhalten anpassen.

Entfalten Sie Ihr Werbepotenzial mit Huble

Wir bei Huble wissen, wie wichtig ein hoher Google Ads Quality Score für erfolgreiche Werbekampagnen ist. Unser Expertenteam ist auf PPC-Beratungsdienste spezialisiert und bietet maßgeschneiderte Strategien, um Ihren Quality Score zu steigern und die Effektivität Ihrer Anzeigenkampagne zu maximieren.

Wenn Sie bereit sind, Ihre Google Ads-Kampagnen auf die nächste Stufe zu heben und bessere Ergebnisse zu erzielen, laden wir Sie ein, mit unserem Team zu sprechen. Entdecken Sie, wie Huble Ihnen helfen kann, die Macht der Qualitätsbewertung zu nutzen und Ihre Werbemaßnahmen für den Erfolg zu optimieren.

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Ihr digitales Werbespiel zu verbessern. Kontaktieren Sie uns noch heute und schöpfen Sie Ihr Werbepotenzial mit Huble aus.

Book a free SEO audit

Your website is your most valuable sales and marketing tool, so it needs to be as optimised as it can be. Uncover opportunities to boost your rankings with a free SEO audit.

Neueste Erkenntnisse

Sales & CRM

28 min read

Nutzerakzeptanz in HubSpot: Leitfaden zur Steigerung der CRM-Akzeptanz

Strategien, Best Practices und Tools zur Förderung der Benutzerakzeptanz in HubSpot, um ein maximales Benutzerengagement zu gewährleisten.

Read more

Technical & Integrations

5 min read

HubSpot's Cookie Consent Banner Update: Was Sie wissen müssen

HubSpot aktualisiert sein Cookie Consent Banner am 5. Juli 2024 auf Version 2. Alles, was Sie wissen müssen und wie Sie sich darauf vorbereiten.

Read more

Marketing & Growth

10 min read

Es ist an der Zeit, Marketingagenturen zu konsolidieren

Wann Sie Ihre Marketingaktivitäten mit einer auf Strategie, kreative Lösungen und technisches Fachwissen spezialisierten Agentur zusammenführen sollten.

Read more

Sales & CRM

12 min read

CRM-Sicherheit: Erweiterte Maßnahmen, die HubSpot-User kennen sollten

Lernen Sie die grundlegenden Sicherheitsmaßnahmen kennen, die die Basis für die CRM-Sicherheit bilden, sowie fortgeschrittene Formen der CRM-Sicherheit.

Read more

Content Strategy

9 min read

B2B-Messaging für eine effektive Nachfragegenerierung

Dieser Artikel befasst sich mit B2B-Markenbotschaften und bietet umsetzbare Ansätze zur Gestaltung von Botschaften, die B2B-Käufer ansprechen.

Read more

Sales & CRM

10 min read

6 Strategien zur Optimierung der Lead-Reaktionszeit in HubSpot

Erfahren Sie mehr über die Bedeutung einer schnellen Lead-Reaktion, und welche Strategien Sie anwenden können, um Ihre Lead-Reaktionszeit zu verbessern.

Read more

SEO & Paid Media

8 min read

Drittanbieter-Cookies: Was HubSpot-Benutzer wissen müssen {März 2024}

In diesem Artikel befassen wir uns mit dem Ende der Drittanbieter-Cookies und untersuchen die jüngsten Abschaffungsmaßnahmen von Google.

Read more

Sales & CRM

7 min read

Die neuen Preise von HubSpot: Alles, was Sie wissen müssen {März 2024}

In diesem Artikel befassen wir uns mit dem neuen Preismodell von HubSpot und untersuchen die Auswirkungen auf Unternehmen jeder Größe.

Read more

Marketing & Growth

17 min read

Digitale Marketingtrends für 2024 und wie man sie nutzen kann

Tauchen Sie in die wichtigsten digitalen Marketingtrends des Jahres 2024 ein und finden Sie heraus, wie Sie diese für Ihr Unternehmen nutzen können.

Read more

Sales & CRM

7 min read

HubSpot oder Salesforce? Warum nicht beides: Ein Leitfaden für eine erfolgreiche Integration

Finden Sie heraus, warum Sie sowohl HubSpot als auch Salesforce nutzen sollten, und erfahren Sie mehr über die Integration der beiden Plattformen.

Read more