30.05.2024

Sales & CRM

Nutzerakzeptanz in HubSpot: Leitfaden zur Steigerung der CRM-Akzeptanz

29 min read

Mike

In diesem umfassenden Leitfaden werden wir Strategien, Best Practices und Tools zur Förderung der Benutzerakzeptanz in HubSpot untersuchen, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten und das Engagement der Benutzer zu maximieren.

Sie haben in ein leistungsstarkes Tool wie HubSpot investiert, um Ihr Unternehmen voranzubringen. Aber der Haken ist, dass es nur so effektiv ist wie die Menschen, die es nutzen.

Die Benutzerakzeptanz ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg jeder HubSpot CRM-Implementierung. Während technische Aspekte wie die Datenmigration und die Systemkonfiguration unglaublich wichtig sind, liegt der wahre Wert des CRM darin, wie gut die Benutzer seine Möglichkeiten annehmen und nutzen.

>

In diesem Artikel befassen wir uns mit der Überwindung von Widerständen gegen neue Technologien und der Messung des Engagements der Benutzer. Außerdem gehen wir auf Strategien, bewährte Verfahren und Schulungen ein, mit denen Sie sicherstellen können, dass Ihr Team HubSpot erfolgreich einführt.

Lassen Sie uns beginnen mit die Auswirkungen der HubSpot-Einführung auf Ihr Unternehmen und die häufigsten Herausforderungen, die einer Einführung von HubSpot im Wege stehen.

Die Auswirkungen der Einführung von HubSpot auf Ihr Unternehmen

Benutzerakzeptanz und -strategien können je nach der spezifischen Verwendung von HubSpot variieren, ob Sie es für Marketing, Vertrieb oder CRM einsetzen.

Hier ist zu sehen, wie die Annahme der Software die Schlüsselbereiche beeinflusst:

  • Marketing-Effizienz: Eine effektive Benutzerakzeptanz des Marketing Hub von HubSpot gewährleistet optimierte Arbeitsabläufe und eine zentralisierte Datenverwaltung, Optimierung von Kampagnen und Verbesserung des ROI. Ohne Engagement können Teams mit unzusammenhängenden Prozessen konfrontiert werden, die das Nutzererlebnis beeinträchtigen und zu Dateninkonsistenzen führen.

  • Verkaufseffektivität: Eine erfolgreiche Benutzerakzeptanz des Sales Hub von HubSpot bietet Vertriebsteams wertvolle Einblicke und Automatisierungstools, um die Produktivität zu steigern und Geschäfte effizient abzuschließen. Eine mangelnde Akzeptanz kann jedoch zu verpassten Chancen, verstreuten Daten und einer geringeren Vertriebsleistung führen.

  • CRM-Erweiterung: Die CRM-Funktionen von HubSpot bieten Unternehmen die Möglichkeit, Kundenbeziehungen nahtlos zu verwalten. Mit einer angemessenen Benutzerakzeptanz können Unternehmen Dateneinblicke nutzen, um personalisierte Erfahrungen zu liefern und die langfristige Kundenbindung zu fördern. Umgekehrt kann eine unzureichende Akzeptanz zu einer unzusammenhängenden Kommunikation und verpassten Gelegenheiten zur Kundenbindung führen.

Bei der Einführung von HubSpot geht es nicht nur um die Verwendung eines neuen Tools, sondern darum, Ihre Geschäftsprozesse zum Besseren zu verändern, die Effizienz und Effektivität zu steigern und letztendlich zum Erfolg zu führen.

Gängige Herausforderungen, die die Akzeptanz von HubSpot-Benutzern behindern

Avison Young, ein Full-Service-Immobiliendienstleister, sah sich mit der Herausforderung konfrontiert, dass nur 23 % der Benutzer an mehreren Standorten ihre CRM-Systeme nutzten. Dieser dezentrale Ansatz führte zu fragmentierten Prozessen und einem fragmentierten Datenmanagement, was die Zusammenarbeit und die Transparenz der Kundeninteraktionen behinderte. Durch die unterschiedlichen Systeme entstanden Datensilos, die es erschwerten, einen umfassenden Überblick über Kundenbeziehungen und Geschäftsmöglichkeiten zu gewinnen.

Avison Young erkannte den Bedarf an einer einheitlichen CRM-Lösung und wandte sich an Huble, um seine Teams von vier siloartigen CRM-Systemen auf HubSpot als zentrale CRM-Plattform umzustellen. Die Umstellung war bemerkenswert, und die Benutzerakzeptanz stieg auf beeindruckende 90 % in Nordamerika, Großbritannien und Europa.

Der zentralisierte Ansatz von HubSpot straffte die Prozesse, verbesserte die Zusammenarbeit und bot eine einzige Sicht auf die Kundendaten, wodurch die Herausforderungen fragmentierter Systeme überwunden und neue Möglichkeiten für Wachstum und Erfolg eröffnet wurden. Lesen Sie die vollständige Fallstudie hier

Aber was hat zu der geringen Nutzerakzeptanz geführt und was muss sich ändern? Hier sind fünf häufige Herausforderungen, die die Benutzerakzeptanz und Annahme von HubSpot behindern können:

  1. Schulungs- und Ausbildungslücken: Ohne eine angemessene Schulung und Ausbildung haben die Benutzer möglicherweise Schwierigkeiten, die Funktionen von HubSpot effektiv zu nutzen. Investitionen in umfassende Schulungsprogramme und -ressourcen sind von entscheidender Bedeutung, um sicherzustellen, dass die Benutzer mit dem Wissen und den Fähigkeiten ausgestattet sind, die sie benötigen, um das Potenzial der Plattform optimal zu nutzen.

  2. Widerstand gegen Veränderungen: Veränderungen können einschüchternd sein, und einige Teammitglieder wehren sich möglicherweise gegen die Einführung von HubSpot, weil sie Angst vor dem Unbekannten haben oder vertraute Prozesse bevorzugen. Die Überwindung von Widerständen erfordert eine klare Kommunikation, das Aufzeigen der Vorteile von HubSpot und die Einbeziehung der Benutzer in den Entscheidungsprozess, um ihre Zustimmung zu gewinnen.

  3. Probleme mit der Datenqualität und -integration: Die Effektivität von HubSpot hängt stark von der Qualität und Integration von Daten aus verschiedenen Quellen ab. Eine unzureichende Datenqualität oder -integration kann zu ungenauen Erkenntnissen führen und die Entscheidungsfindung behindern. Es ist unerlässlich, Zeit und Ressourcen in die Sicherstellung von Datenreinheit und nahtloser Integration zu investieren, um den maximalen Nutzen aus HubSpot zu ziehen.

  4. Einschränkungen bei der Anpassung und Benutzerfreundlichkeit: Jedes Unternehmen hat seine eigenen Bedürfnisse und Arbeitsabläufe, und HubSpot lässt sich nicht immer perfekt an bestehende Prozesse anpassen. Unzureichende Anpassungsmöglichkeiten können Benutzer frustrieren und die Akzeptanz behindern. Investitionen in die Anpassung und die Optimierung des Benutzererlebnisses auf der Grundlage von Feedback können diese Herausforderungen angehen.

  5. Mangelnde Unterstützung durch die Geschäftsleitung: Eine erfolgreiche Einführung von HubSpot erfordert die Zustimmung der Geschäftsleitung, um Ressourcen zuzuweisen, die Initiative voranzutreiben und die Verantwortung zu übernehmen. Ohne die Unterstützung und Führung durch die Geschäftsleitung sind die Bemühungen zur Einführung von HubSpot möglicherweise nicht zielführend und können sich nicht im gesamten Unternehmen durchsetzen. Die Sicherung der Unterstützung durch die Geschäftsleitung und die Demonstration des Wertes von HubSpot für die Unternehmensziele sind entscheidende Schritte zur Überwindung dieser Herausforderung.

Wenn Sie diese Herausforderungen direkt angehen und Strategien zu ihrer Entschärfung implementieren, ebnen Sie den Weg für eine erfolgreiche Einführung von HubSpot und schöpfen das volle Potenzial in Ihrem Unternehmen aus.

Lassen Sie uns nun einen Blick auf effektive Strategien für die HubSpot-Benutzerakzeptanz werfen.

Effektive Strategien für die HubSpot-Adoption im Jahr 2024 

Wie können Unternehmen eine effektive Benutzerakzeptanz bei ihren Vertriebsteams fördern, wenn sie auf ein neues CRM wie HubSpot umsteigen?

Die richtigen Strategien machen den Unterschied.

Durch maßgeschneiderte Schulungen, die Erstellung umfassender Dokumentationen, die Förderung des Engagements durch Webinare und Workshops, die Hervorhebung der Vorteile und die Bereitstellung laufender Support- und Feedback-Kanäle können Unternehmen ihre Teams in die Lage versetzen, HubSpot vollständig zu nutzen.

Lassen Sie uns diese Strategien im Detail erkunden.

Strategieentwicklung und -umsetzung

  • Erstellen einer umfassenden HubSpot-Einführungsstrategie: Entwickeln Sie einen detaillierten Plan, der die Ziele, Rollen und Zeitpläne für die Einführung von HubSpot festlegt. Legen Sie zunächst fest, was Sie erreichen wollen. Weisen Sie dann Rollen zu - z. B. wer wofür zuständig ist - und legen Sie Fristen fest, damit alle auf Kurs bleiben. Überlassen Sie es nicht dem Zufall: Ein proaktiver Ansatz sorgt für Klarheit und Verantwortlichkeit und schafft die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Implementierung und Nutzung von HubSpot.

  • Schulungsprioritäten festlegen: Die Entscheidung, was zuerst unterrichtet werden soll, ist entscheidend. Finden Sie heraus, welche Teile von HubSpot für den Erfolg Ihres Teams am wichtigsten sind, und konzentrieren Sie sich auf diese. Indem Sie die Schulungen auf die Bedürfnisse der Benutzer und die Ziele des Unternehmens abstimmen, stellen Sie sicher, dass jeder die richtigen Fähigkeiten für die Aufgabe erhält.

  • Schulungen zur Einführung von HubSpot im Voraus planen: Planen und koordinieren Sie die Schulungen im Voraus, um Verfügbarkeit und Teilnahme sicherzustellen.

  • Implementieren Sie einen Pilotlauf: Testen Sie die HubSpot-Einführungsstrategie mit einer Pilotgruppe, bevor Sie sie unternehmensweit einführen, um sie zu verfeinern und ihre Effektivität zu verbessern.

Schulung und Ausbildung

  • Personalisierte Trainingseinheiten: Vertriebsteams haben unterschiedliche Aufgaben und Qualifikationsniveaus, und es ist wichtig, die besonderen Anforderungen der verschiedenen Teammitglieder zu erkennen. So hat ein Vertriebsmitarbeiter möglicherweise andere Schwerpunkte als ein Vertriebsleiter.

    Während ein Vertriebsmitarbeiter wissen will, wie er das Tool zum effektiven Abschluss von Geschäften nutzen kann, liegt der Schwerpunkt eines Vertriebsleiters vielleicht auf der Berichterstattung und der Verfolgung von Aktivitäten, um die Teamleistung zu steigern. Durch maßgeschneiderte Schulungen, die auf diese spezifischen Bedürfnisse eingehen, können Unternehmen sicherstellen, dass ihre Vertriebsteams gut gerüstet sind, um HubSpot in ihren jeweiligen Rollen optimal zu nutzen.

  • Schulung von Champions und Management der Champions-Gruppe: Weisen Sie ein Expertenteam zu, das Benutzeranfragen umgehend beantworten und fortlaufenden Support leisten kann. Ihr Fachwissen und ihre Verfügbarkeit stellen sicher, dass die Benutzer während ihrer gesamten HubSpot-Reise die erforderliche Unterstützung erhalten.

  • Dokumentation und Ressourcen: Umfassende Dokumentation, Benutzerhandbücher, Video-Tutorials und FAQs sind unschätzbare Ressourcen für Vertriebsteams, die auf HubSpot umsteigen. Diese Materialien sollten ein breites Spektrum an Themen abdecken und unterschiedliche Lernstile und -präferenzen berücksichtigen. Der einfache Zugang zu diesen Ressourcen ermöglicht es den Vertriebsteams, schnell auf das Gelernte zurückzugreifen und es anzuwenden, was den Einführungsprozess beschleunigt.

  • Nutzungsanalyse und Kliniken: Analysieren Sie regelmäßig die HubSpot-Nutzungsdaten, um verbesserungswürdige Bereiche zu identifizieren, und bieten Sie gezielte Schulungen an, um auf spezifische Bedürfnisse oder Herausforderungen einzugehen.

Benutzerengagement und Unterstützung

  • Engagement durch Workshops und Drop-in Clinics: Ermutigen Sie die Nutzer zur aktiven Teilnahme an Workshops und Bildungsressourcen. Diese interaktiven Sitzungen sowie die zusätzlichen Drop-in-Clinics bieten wertvolle Einblicke, Best Practices und Beispiele aus der Praxis, die das Verständnis für die Funktionen von HubSpot vertiefen.

    Die Workshops bieten eine strukturierte Lernumgebung, während die Drop-in-Kliniken einen flexibleren Ansatz bieten, der es den Teilnehmern ermöglicht, zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Tag sofortige Hilfe zu suchen und Fragen zu stellen. Der Austausch mit Gleichgesinnten und Branchenexperten sowohl in den Workshops als auch in den Drop-in-Clinics fördert das Gemeinschaftsgefühl und schafft eine unterstützende Lernumgebung, die Vertriebsteams dazu anregt, neue Strategien zu erkunden.

  • Rückmeldungskanäle: Schaffen Sie Kanäle, über die Benutzer Feedback geben, ihre Erfahrungen austauschen und Fragen stellen können. Diese zweiseitige Kommunikation fördert das Engagement und die kontinuierliche Verbesserung.

  • Kontinuierlicher Onboarding-Support: Bieten Sie kontinuierlichen Support an, um sicherzustellen, dass die Benutzer ihre Fähigkeiten weiterentwickeln und mit HubSpot auf dem neuesten Stand bleiben.

  • Bieten Sie HubSpot-Schulungen auf Abruf und als App an: Bieten Sie Zugang zu On-Demand- und In-App-Schulungsressourcen für Just-in-Time-Lernen und Fehlerbehebung.

Gemeinschaftsengagement und Bewusstsein

  • Hervorhebung der Vorteile: Zeigen Sie die Vorteile einer effektiven Nutzung von HubSpot auf. Veranschaulichen Sie, wie das CRM die Effizienz steigert, die Produktivität verbessert und zur Erreichung der Vertriebsziele beiträgt. Betonen Sie, wie die Funktionen von HubSpot, z. B. optimiertes Lead-Management, automatisierte Workflows und robuste Berichte, es den Vertriebsteams ermöglichen, Geschäfte schneller abzuschließen und den Umsatz zu steigern.

Optimierung und Automatisierung

  • Identifizierung von Automatisierungsmöglichkeiten innerhalb von HubSpot: Untersuchen Sie Möglichkeiten zur Automatisierung von sich wiederholenden Aufgaben und Prozessen innerhalb von HubSpot, um die Effizienz zu steigern.

  • Implementieren Sie Anerkennungs- und Belohnungssysteme: Erkennen Sie Benutzer an, die ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen, und belohnen Sie sie, um eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung zu fördern.

Leistungsmessung und -verbesserung

  • Messung der HubSpot-Nutzung und -Effektivität: Implementieren Sie Metriken zur Verfolgung der HubSpot-Nutzung und -Effektivität, um eine laufende Bewertung und Verbesserung zu ermöglichen. Weitere Informationen zu KPIs und Metriken für die HubSpot-Nutzung finden Sie im folgenden Abschnitt.

  • Überwachung der HubSpot CRM-Datenqualität: Überwachen Sie regelmäßig die Qualität der Daten in HubSpot CRM, um Genauigkeit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

  • Regelmäßig Feedback von Endbenutzern einholen: Holen Sie Feedback von Endbenutzern ein, um verbesserungswürdige Bereiche zu identifizieren und Probleme umgehend zu lösen.

  • Verfolgen Sie die Leistungskennzahlen des Unternehmens: Überwachen Sie geschäftliche Leistungskennzahlen im Zusammenhang mit der Einführung von HubSpot, um die Auswirkungen auf den Gesamterfolg des Unternehmens zu bewerten.

Durch die Befolgung dieser gruppierten Strategien können Unternehmen ihren Ansatz zur Einführung von HubSpot optimieren und eine umfassende Abdeckung und effektive Implementierung sicherstellen, um den Erfolg im Jahr 2024 und darüber hinaus zu fördern.

Key Performance Indicators (KPIs) und Metriken für HubSpot Adoption 

Nachdem die richtigen Strategien zur Verbesserung der Benutzerakzeptanz implementiert wurden, ist es wichtig, die Effektivität dieser Bemühungen zu messen und zu analysieren.

Die Messung der Benutzerakzeptanz bietet wertvolle Einblicke in den Erfolg Ihrer HubSpot-Implementierung und hilft bei der Identifizierung von Bereichen, die möglicherweise zusätzliche Unterstützung oder Verbesserungen benötigen.

Durch die Einrichtung von Metriken und Messrahmen können Unternehmen ein tieferes Verständnis für das Engagement der Benutzer gewinnen und datengestützte Entscheidungen treffen, um ihre Strategien zur Benutzerakzeptanz zu optimieren

Lassen Sie uns die wichtigsten Überlegungen zur Messung der Benutzerakzeptanz in HubSpot untersuchen:

1. Benutzerakzeptanzrate

Die Bewertung der Benutzerakzeptanzrate ist entscheidend für das Verständnis des Ausmaßes, in dem HubSpot innerhalb des Unternehmens angenommen wird. Diese Kennzahl misst den Prozentsatz der Benutzer, die HubSpot aktiv nutzen, im Vergleich zur Gesamtzahl der Benutzer. Eine hohe Adoptionsrate deutet auf eine erfolgreiche Implementierung und ein hohes Engagement hin, während eine niedrige Adoptionsrate Herausforderungen signalisieren kann, die durch zusätzliche Schulungs- oder Supportinitiativen angegangen werden müssen.

2. die Annahme von Funktionen

Die Bewertung der Akzeptanz von Funktionen hilft festzustellen, wie gut die Benutzer bestimmte Funktionen in HubSpot annehmen und nutzen. Durch die Überwachung der Nutzung verschiedener Funktionen können Sie feststellen, welche Funktionen effektiv genutzt werden und welche möglicherweise weitere Werbung oder Schulungen erfordern. Anhand dieser Daten können Sie Ihre Schulungs- und Kommunikationsanstrengungen anpassen, um die Akzeptanz wenig genutzter Funktionen zu fördern und den Nutzen von HubSpot für die Benutzer zu maximieren.

3. datenqualität und -genauigkeit

Metriken wie Datenvollständigkeit, Duplikationsraten und Dateneingabefehler können Unternehmen helfen, die Qualität der Daten innerhalb der Plattform zu beurteilen. Die regelmäßige Überwachung dieser Metriken ermöglicht es den Unternehmen, Probleme zu erkennen und zu beheben, die die Datenintegrität beeinträchtigen könnten.

4. Nutzer-Feedback und Zufriedenheit

Mit Hilfe von Umfragen, Feedback-Mechanismen oder Fokusgruppen kann qualitatives und quantitatives Feedback von Nutzern gesammelt werden. Die Analyse des Nutzerfeedbacks ermöglicht es Unternehmen, Schmerzpunkte zu identifizieren, Probleme mit der Benutzerfreundlichkeit zu beheben und Verbesserungen vorzunehmen, um das Nutzererlebnis zu optimieren.

5. Wirksamkeit der Schulung

Die Bewertung der Effektivität von HubSpot-Schulungsprogrammen ist von entscheidender Bedeutung, um sicherzustellen, dass die Benutzer mit dem Wissen und den Fähigkeiten ausgestattet sind, die sie für eine erfolgreiche Nutzung der Plattform benötigen. Metriken wie Teilnahmequoten, Wissenserhalt und Kompetenzentwicklung der Benutzer können zur Bewertung der Schulungseffektivität herangezogen werden. Durch die Verfolgung dieser Metriken können Organisationen Lücken in der Schulung erkennen und gezielte Maßnahmen zur Verbesserung der Gesamtkompetenz ergreifen.

6. Time-to-value

Die Messung der Zeit, die die Benutzer benötigen, um nach der Implementierung einen Nutzen aus HubSpot zu ziehen, gibt Aufschluss über die Effektivität der Plattform bei der Erzielung greifbarer Ergebnisse. Eine kürzere Time-to-Value deutet auf eine erfolgreiche Einführung und ROI-Realisierung hin, während eine längere Time-to-Value auf Ineffizienzen oder Herausforderungen bei der effektiven Nutzung von HubSpot hinweisen kann. Die Überwachung dieser Kennzahl ermöglicht es Unternehmen, Möglichkeiten zur Rationalisierung von Prozessen und zur Beschleunigung der Wertrealisierung zu erkennen.

7. mobile Nutzung für Vertriebsteams

Die Analyse der Nutzung der mobilen HubSpot-App liefert insbesondere für Vertriebsleiter wertvolle Erkenntnisse darüber, wie sehr sich die Benutzer mit der Plattform auf ihren mobilen Geräten beschäftigen. Hohe Nutzungsraten der mobilen App bedeuten mehr Flexibilität und Zugänglichkeit, so dass Vertriebsmitarbeiter auch unterwegs in Verbindung bleiben und produktiv arbeiten können. Durch die genaue Überwachung der mobilen Nutzungsdaten können Unternehmen sicherstellen, dass die mobile App die Bedürfnisse der Vertriebsteams effektiv erfüllt, ihre Arbeitsabläufe nahtlos unterstützt und die kontinuierliche Zusammenarbeit mit Interessenten und Kunden erleichtert.

8. Benutzeraktivitätsstufen

Die Verfolgung der Benutzeraktivität ermöglicht es Ihnen zu überwachen, wie häufig Benutzer mit HubSpot interagieren. Diese Metrik kann die Anzahl der Anmeldungen, die Häufigkeit der CRM-Nutzung, die Erstellung und Erledigung von Aufgaben und das allgemeine Engagement umfassen. Die Analyse der Benutzeraktivitäten vermittelt ein klares Bild davon, wie aktiv die Benutzer das CRM-System nutzen, und hilft dabei, potenzielle Bereiche zu identifizieren, in denen die Benutzer zusätzliche Unterstützung oder Schulungen benötigen.

9. Auswirkungen auf Pipeline und Umsatz

Die Messung der Auswirkungen der HubSpot-Nutzung auf das Pipeline-Wachstum, die Konversionsraten und die Umsatzgenerierung ist entscheidend für die Bewertung der Effektivität bei der Förderung von Geschäftsergebnissen. Durch die Korrelation von HubSpot-Nutzungsmetriken mit Vertriebs- und Marketing-Leistungsmetriken können Unternehmen feststellen, wie effektiv die Plattform zum Umsatzwachstum und zum allgemeinen Geschäftserfolg beiträgt. Die Nachverfolgung von Pipeline- und Umsatzkennzahlen ermöglicht es Unternehmen, datengestützte Entscheidungen zu treffen und ihre Vertriebs- und Marketingbemühungen entsprechend zu optimieren.

10. Kundenzufriedenheit und -bindung

Durch die Korrelation von HubSpot-Nutzungsmetriken mit Kundenzufriedenheitsmetriken können Unternehmen die Auswirkungen der Plattform auf Kundentreue und -bindung ermitteln. Ein hohes Maß an Kundenzufriedenheit und -bindung zeigt, dass HubSpot das Kundenengagement und das Beziehungsmanagement effektiv unterstützt.

11. Mitarbeiterzufriedenheit

Die Bewertung der Mitarbeiterzufriedenheit im Zusammenhang mit der Einführung von HubSpot ist von entscheidender Bedeutung, um sicherzustellen, dass die Benutzer engagiert und motiviert sind, die Plattform effektiv zu nutzen. Umfragen, Feedback-Mechanismen oder Fokusgruppen können genutzt werden, um Einblicke in die Stimmung und Zufriedenheit der Mitarbeiter zu erhalten. Durch die Überwachung der Mitarbeiterzufriedenheit können Unternehmen Möglichkeiten zur Verbesserung von Schulungen, Support und der allgemeinen Benutzererfahrung mit HubSpot erkennen.

Durch die Verfolgung dieser wichtigen Leistungsindikatoren und Metriken können Unternehmen wertvolle Einblicke in die Effektivität ihrer HubSpot-Einführungsbemühungen gewinnen und Möglichkeiten zur Optimierung und Verbesserung erkennen. Dieser datengesteuerte Ansatz ermöglicht es Unternehmen, den Wert von HubSpot zu maximieren und den langfristigen Erfolg zu fördern.

Lassen Sie uns von der Leistungsverfolgung zum proaktiven Enablement übergehen und uns ansehen, wie Hubspot-Tools und Digital Adoption Platforms (DAPs) wie Userlane den HubSpot-Einführungsprozess revolutionieren.

HubSpot-Tools zur Verbesserung der Benutzerakzeptanz

Um die Benutzerakzeptanz in HubSpot zu optimieren, ist der strategische Einsatz von Tools entscheidend.

Lassen Sie uns einen genaueren Blick auf drei verschiedene Optionen werfen:

  1. Benutzerdefinierte Dashboards und Berichte: Ermöglichen Sie es Benutzern, personalisierte Dashboards und Berichte zu erstellen, die auf ihre spezifischen Rollen und Ziele abgestimmt sind. Dies ermöglicht es den Benutzern, wichtige Kennzahlen zu verfolgen und verwertbare Erkenntnisse zu gewinnen.


  2. Spielerelemente: Implementieren Sie Gamification-Elemente in die HubSpot-Plattform, um die Benutzererfahrung unterhaltsam und ansprechend zu gestalten. Funktionen wie Abzeichen, Bestenlisten oder Herausforderungen motivieren die Benutzer, Aufgaben zu erledigen, Ziele zu erreichen und fördern einen gesunden Wettbewerb.


  3. Automatisierung und Arbeitsabläufe: Nutzen Sie die Automatisierungsfunktionen von HubSpot, um Prozesse zu vereinfachen und Arbeitsabläufe zu optimieren. Durch die Reduzierung des manuellen Aufwands und die Automatisierung sich wiederholender Aufgaben können sich die Benutzer auf strategischere Aktivitäten konzentrieren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Einsatz der richtigen Tools entscheidend dazu beiträgt, die Benutzerakzeptanz von HubSpot zu erhöhen.

Indem sie den Benutzern die Möglichkeit geben, ihre Dashboards und Berichte individuell zu gestalten, Gamification-Elemente einführen, um Spaß und Motivation zu fördern, und Automatisierung und Workflows für mehr Effizienz nutzen, können Unternehmen eine Umgebung schaffen, die die Benutzer dazu ermutigt, die Möglichkeiten von HubSpot voll auszuschöpfen.

Außerdem tragen regelmäßige Kommunikation und Updates, das Sammeln von wertvollem Benutzerfeedback und das Anbieten von fortgeschrittenen Schulungen und Zertifizierungen zu einem benutzerzentrierten Ansatz bei, der die langfristige Akzeptanz fördert und Benutzer dazu befähigt, zu Champions innerhalb der Organisation zu werden.

Digital Adoption Platforms (DAPs) für die HubSpot-Einführung

Digital Adoption Platforms (DAPs) sind Tools, die das Onboarding und die Schulung von Benutzern für komplexe Softwaresysteme vereinfachen. Durch interaktive In-App-Anleitung und -Support ermöglichen DAPs den Nutzern, sich schnell in die Nutzung von Softwareplattformen einzuarbeiten und so die Produktivität und Effizienz zu maximieren.

Hier die wichtigsten Merkmale von Digital Adoption Platforms:

  • Nahtloses Onboarding und Training: DAPs bieten neuen Nutzern eine nahtlose Einarbeitung, indem sie interaktive, schrittweise Anleitungen bereitstellen, die sie durch die wichtigsten Merkmale und Funktionen führen. Diese Anleitungen sind auf die Rolle und das Qualifikationsniveau des jeweiligen Benutzers zugeschnitten, so dass eine personalisierte Lernerfahrung gewährleistet ist.

  • Kontextuelle Unterstützung und In-App-Anleitung: Mit DAPs erhalten Benutzer kontextbezogene Unterstützung und In-App-Anleitung, während sie durch die Softwareplattform navigieren. Interaktive Tooltips und Pop-ups bieten Unterstützung in Echtzeit und versorgen die Benutzer mit hilfreichen Tipps, Erklärungen und Best Practices, genau dann, wenn sie sie brauchen.

  • Aufgabenautomatisierung und Workflow-Optimierung: DAPs rationalisieren Arbeitsabläufe und automatisieren sich wiederholende Aufgaben innerhalb der Softwareplattform, wodurch die Benutzer Zeit und Mühe sparen. Indem sie die Benutzer durch komplexe Prozesse führen und Routinevorgänge automatisieren, ermöglichen DAPs den Benutzern, effizienter und effektiver zu arbeiten.

  • Leistungsanalysen und Benutzereinblicke: DAPs bieten umfassende Analysen und Einblicke in das Nutzerverhalten und die Leistung innerhalb der Softwareplattform. Unternehmen können das Engagement der Benutzer, die Abschlussraten und die Leistungsniveaus verfolgen, um Bereiche für Verbesserungen und Optimierungen zu ermitteln.

Wie Userlane die Einführung von HubSpot verbessert

Userlane ist eine der führenden Digital Adoption Platforms auf dem Markt und einer unserer Partner, die es uns ermöglicht, unseren Kunden die Möglichkeit zu geben, zu verstehen und zu verbessern, wie Mitarbeiter HubSpot annehmen und nutzen, was für groß angelegte CRM-Migrationen und -Implementierungen erforderlich ist.

Userlane ist darauf spezialisiert, die Akzeptanz komplexer Softwaresysteme wie HubSpot durch nahtloses Onboarding, kontextbezogene Unterstützung, Aufgabenautomatisierung und Leistungsanalysen zu beschleunigen.

Hier sehen Sie, wie Userlane die Akzeptanz von HubSpot verbessert:

Inhaltserstellung: Der Editor von Userlane erleichtert die Erstellung von Inhalten und bietet den Anwendern die Möglichkeit, interaktive Supportmaterialien zu erstellen. Mit seinen intuitiven Funktionen können Leitfäden und Tooltips verwaltet und aktualisiert werden, und die Benutzer können auf einfache Weise Arbeitsabläufe aufzeichnen oder den Inhalt mit Text, Bildern, Videos oder Links anpassen. Die Plattform unterstützt auch die Übersetzung von Inhalten in mehrere Sprachen und fördert die reibungslose Zusammenarbeit durch die Verwaltung von Benutzerrollen. 

>

Bildquelle: Userlane

Kontextabhängige Hilfe: Von Tooltips, die im richtigen Moment zusätzliche Informationen liefern, bis hin zu mediengestützten Ankündigungen und Pop-ups, die wichtige Funktionen hervorheben, stellt Userlane sicher, dass Benutzer genau dann die Hilfe erhalten, wenn sie sie brauchen. Mit KI-gesteuerten Angeboten können Sie Benutzer nahtlos durch wichtige Prozesse führen und so ihr Vertrauen und ihre Produktivität steigern.



Bildquelle: Userlane

In-App-Anleitung: Der In-App-Assistent von Userlane bietet dem Nutzer Schritt-für-Schritt-Anleitungen in Echtzeit. Egal, ob sie neue Aufgaben lernen oder sich durch komplexe Prozesse bewegen, der Assistent unterstützt sie bei jedem Schritt. Die Nutzer können auf individuelle, auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Anleitungen zugreifen und so sicherstellen, dass sie jederzeit die richtigen Informationen zur Verfügung haben.

Bildquelle: Userlane

Integration von Support-Kanälen: Integrieren Sie mit Userlane Support-Kanäle nahtlos in HubSpot. Indem Sie In-App-Anleitungen und Self-Service-Support-Optionen anbieten, können Sie die Benutzerzufriedenheit erhöhen und wiederholte Supportanfragen reduzieren. Mit gezieltem Support durch interaktive Anleitungen und kontextsensitiver Hilfe können Benutzer auf die benötigte Unterstützung zugreifen, ohne ihren Arbeitsablauf zu unterbrechen.

Bildquelle: Userlane

Enterprise Suche: Mit Userlane Enterprise Search können Benutzer auf externe Wissensdatenbanken zugreifen, ohne die Anwendung zu verlassen. Durch die Verbindung bestehender Support-Inhalte mit dem Userlane Assistant schaffen Sie eine zentrale Quelle der Wahrheit, die den Workflow der Benutzer unterstützt. Mit On-Demand-Inhalten, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind, können die Benutzer die benötigte Hilfe schnell und einfach finden, was ihre Produktivität und Effizienz steigert.

Bildquelle: Userlane

Bildquelle: Userlane

Durch den Einsatz von digitalen Adoptionsplattformen wie Userlane können Unternehmen die Akzeptanz von HubSpot erhöhen, die Benutzerfreundlichkeit verbessern und das volle Potenzial ihres CRM ausschöpfen.

Langfristige Benutzerakzeptanz sicherstellen

Benutzerakzeptanz ist ein kontinuierlicher, langfristiger Prozess, und es ist wichtig, Strategien zu implementieren, die die Benutzer langfristig an HubSpot binden.

Hier sind einige Schlüsselstrategien, die Unternehmen helfen, die Benutzerakzeptanz aufrechtzuerhalten und die Vorteile der Plattform zu maximieren:

  • Reguläre Kommunikation und Aktualisierungen: Geben Sie kontinuierlich Informationen über neue Funktionen, Updates und Verbesserungen weiter, um die Benutzer zu informieren und für HubSpot zu begeistern. Durch regelmäßige Kommunikation wird sichergestellt, dass die Benutzer engagiert bleiben und die sich entwickelnden Funktionen der Plattform kennen.

  • Einholen von Feedback durch Umfragen, Interviews oder Fokusgruppen: Suchen Sie aktiv nach Beiträgen von Benutzern, um deren Erfahrungen, Herausforderungen und Verbesserungsvorschläge zu verstehen. Die Einbeziehung von Nutzerfeedback in den Entscheidungsprozess zeigt, dass man sich verpflichtet fühlt, die Bedürfnisse der Nutzer zu erfüllen und die Plattform kontinuierlich zu verbessern.

  • Benutzervorschläge in den Entwicklungsplan einbeziehen: Schätzen Sie den Input der Benutzer, indem Sie ihre Vorschläge in die zukünftigen Entwicklungspläne von HubSpot einbeziehen. Dieser kollaborative Ansatz gibt den Benutzern das Gefühl, gehört und einbezogen zu werden, und fördert das Gefühl der Eigenverantwortung und der Investition in die Plattform.

  • Fortgeschrittene Schulungen, Webinare oder Zertifizierungen anbieten: Bieten Sie den Anwendern die Möglichkeit, ihre Kenntnisse und Fähigkeiten durch fortgeschrittene Schulungen, informative Webinare oder Zertifizierungen zu erweitern. Durch kontinuierliche Investitionen in die Benutzerschulung wird sichergestellt, dass die Benutzer mit den fortschrittlichen Merkmalen und Funktionen von HubSpot vertraut und auf dem neuesten Stand sind.

Durch die Umsetzung dieser Strategien können Unternehmen sicherstellen, dass die Benutzerakzeptanz hoch bleibt und die Benutzer langfristig von HubSpot profitieren. 

Die Macht der HubSpot-Benutzerakzeptanz für den CRM-Erfolg

Erreichen von erfolgreichem HubSpot Benutzerakzeptanz ist eine Reise, die Expertise und Unterstützung erfordert. Als vertrauenswürdiger HubSpot-Partner ist Huble gut gerüstet, um Sie durch diesen Prozess zu führen.

Unser erfahrenes Team kann Ihnen wertvolle Einblicke, persönliche Beratung und Unterstützung bieten, um die Benutzerakzeptanz zu fördern und die Vorteile von HubSpot zu maximieren.

Kontaktieren Sie unser Team heute, um mehr zu erfahren und Ihre Bemühungen um die Benutzerakzeptanz auf die nächste Stufe zu heben.

 

Not using HubSpot yet?

Book a demo with our team today.

Neueste Erkenntnisse

Sales & CRM

28 min read

Nutzerakzeptanz in HubSpot: Leitfaden zur Steigerung der CRM-Akzeptanz

Strategien, Best Practices und Tools zur Förderung der Benutzerakzeptanz in HubSpot, um ein maximales Benutzerengagement zu gewährleisten.

Read more

Technical & Integrations

5 min read

HubSpot's Cookie Consent Banner Update: Was Sie wissen müssen

HubSpot aktualisiert sein Cookie Consent Banner am 5. Juli 2024 auf Version 2. Alles, was Sie wissen müssen und wie Sie sich darauf vorbereiten.

Read more

Marketing & Growth

10 min read

Es ist an der Zeit, Marketingagenturen zu konsolidieren

Wann Sie Ihre Marketingaktivitäten mit einer auf Strategie, kreative Lösungen und technisches Fachwissen spezialisierten Agentur zusammenführen sollten.

Read more

Sales & CRM

12 min read

CRM-Sicherheit: Erweiterte Maßnahmen, die HubSpot-User kennen sollten

Lernen Sie die grundlegenden Sicherheitsmaßnahmen kennen, die die Basis für die CRM-Sicherheit bilden, sowie fortgeschrittene Formen der CRM-Sicherheit.

Read more

Content Strategy

9 min read

B2B-Messaging für eine effektive Nachfragegenerierung

Dieser Artikel befasst sich mit B2B-Markenbotschaften und bietet umsetzbare Ansätze zur Gestaltung von Botschaften, die B2B-Käufer ansprechen.

Read more

Sales & CRM

10 min read

6 Strategien zur Optimierung der Lead-Reaktionszeit in HubSpot

Erfahren Sie mehr über die Bedeutung einer schnellen Lead-Reaktion, und welche Strategien Sie anwenden können, um Ihre Lead-Reaktionszeit zu verbessern.

Read more

SEO & Paid Media

8 min read

Drittanbieter-Cookies: Was HubSpot-Benutzer wissen müssen {März 2024}

In diesem Artikel befassen wir uns mit dem Ende der Drittanbieter-Cookies und untersuchen die jüngsten Abschaffungsmaßnahmen von Google.

Read more

Sales & CRM

7 min read

Die neuen Preise von HubSpot: Alles, was Sie wissen müssen {März 2024}

In diesem Artikel befassen wir uns mit dem neuen Preismodell von HubSpot und untersuchen die Auswirkungen auf Unternehmen jeder Größe.

Read more

Marketing & Growth

17 min read

Digitale Marketingtrends für 2024 und wie man sie nutzen kann

Tauchen Sie in die wichtigsten digitalen Marketingtrends des Jahres 2024 ein und finden Sie heraus, wie Sie diese für Ihr Unternehmen nutzen können.

Read more

Sales & CRM

7 min read

HubSpot oder Salesforce? Warum nicht beides: Ein Leitfaden für eine erfolgreiche Integration

Finden Sie heraus, warum Sie sowohl HubSpot als auch Salesforce nutzen sollten, und erfahren Sie mehr über die Integration der beiden Plattformen.

Read more